Hinweis zu Cookies

Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie unter dem Punkt Datenschutz. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

Know-How Transfer

Erfolgsstrategien für körperliche und mentale Fitness von Sport-Legenden und Spezialisten - für mehr Erfolg im Unternehmen und Leben. Erhalten Sie authentische Einblicke in die Motivationstechniken und Erfolgsstrategien von Weltmeistern, Olympiasiegern, Extremsportlern und Spezialisten für ein selbstbestimmtes, gesundes und erfolgreiches Privat- und Berufsleben.

Die Speaker für MENTAL. in Form 2018 werden in Kürze bekannt gegeben!

Mag. Harald Haris G. Janisch

Thema:

16:00–16:20 Uhr

„DAS WIENER RESILIENZ MODELL (WRN)“

zur Optimierung der Selbstheilungskompetenz des menschlichen Organismus

Mag. Harald Haris G. Janisch

 

Erfahrungen und empirische Studien belegen wie dramatisch die gesundheitlichen und psychischen Belastungen in der Arbeitswelt in Verbindung mit der persönlichen Lebenswelt gestiegen sind. Wenn es nicht gelingt für sich ein heilsames Lebensrollenmanagement zu finden, schlittern Betroffene am Ende einer destruktiven Dysstress-Spirale in Symptome, die in Summe zu einem Burnout-Syndrom führen, mit langwierigen und kostenintensiven Konsequenzen für Personen, Unternehmen und das Gesundheitssystem.

Um die Prävention zu erleichtern und die Arbeitsfähigkeit zu erhalten, haben engagierte psychologische, sportwissenschaftliche und ernährungswissenschaftliche Berater und Beraterinnen der Wiener Fachgruppe Personenberatung und Personenbetreuung das Wiener Resilienz Modell (WRM) entwickelt, das ab 2017 intensiv den Wiener Unternehmen angeboten wird. Das kompakte Angebot bildet eine essentielle Säule eines modernen betrieblichen Gesundheitsmanagements mit dem Ziel Verhältnisprävention mit der Verhaltensprävention synergetisch zu verbinden.

Einzigartig ist dabei die kongeniale Trilogie von sport- und ernährungswissenschaftlicher Beratung auf der Basis fundierter psychologischer Beratung für ein wirksames Lebensrollenmanagement zur Förderung der Verhaltensprävention von arbeitenden Menschen.

 

Interview mit Mag. Harald Haris G. Janisch